Aktivitäten des Freundeskreises „Ernst-Thälmann-Gedenkstätte“ e.V., Ziegenhals

Gemäß seiner Satzung gehen vom Freundeskreis seit 20 Jahren, durch ehrenamtliche Arbeit und neben seinen drei jährlichen Kundgebungen in Ziegenhals, verschiedenste Aktivitäten aus. Deren Ziel ist es, die Bekanntheit der Gedenkstätte zu erhöhen und vor allem den Erhalt und Schutz der Gedenkstätte am authentischen Ort zu erringen.

15./16. Januar 2017: Teilnahme an der Rosa-Luxemburg-Konferenz und dem Gedenken für Karl und Rosa 2017

Januar 2017: Flyer für die Ausstellung der Ernst-Thälmann-Gedenkstätte Ziegenhals in Berlin Neukölln

November 2016: Veranstaltung über 80 Jahre Spanischer Krieg im Nutzerlokal Jonasstr. im Rahmen des dortigen monatlichen „Club International“ 

Sommer 2016: Das Motorboot „Charlotte“ hat wieder einen festen Hafen - die antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh

15. April 2016: Ausstellungseröffnung im Nutzerlokal Jonasstr. 29 (Berlin-Neukölln)

31. Januar 2014: Unser Freund und Genosse Heinz Schmidt ist gestorben

31. Januar 2014: Freundeskreis-Flugblatt für das LLL-Wochenende 2014

18. August 2013: Info-Rundbrief Herbst 2013 ist herausgekommen

15. Juni 2013: Provokation von FDP und JungLiberalen - „symbolische Sprengung“ des Berliner Ernst-Thälmann-Denkmals. Ein Dutzend Provokateure posieren mit Sprengstoff-Attrappen für wenige Minuten während 200 Antifaschistinnen und Antifaschisten lautstark ihren Protest äußern.

10. Februar 2013: Internationale Kundgebung und Einweihung eines Gedenksteins in Ziegenhals, anlässlich des 80. Jahrestages der illegalen Tagung des ZK der KPD und 60 Jahre Ernst-Thälmann-Gedenkstätte

3. Oktober 2012: Neuer „Ziegenhalser Rundbrief“ kommt heraus

August 2012: Teilnahme am Riesengebirgstreffen in Mala Upa

18. August 2012: Info-Rundbrief August 2012 ist herausgekommen

März bis Juni 2012: Ringen um einen würdigen Gedenkstein

Februar 2012: Spendenaufruf des Freundeskreises

3. Oktober 2010: Eröffnung der Wanderausstellung

19. Mai 2010: Aufruf zu einer großen Demonstration in Potsdam, um die Verantwortlichen Politiker mit ihrer Entscheidung, eine bedeutende Gedenkstätte zu opfern, zu konfrontieren. zum Bericht ...

Protest am 6. Mai 2010 in der Kommode der HU während einer Vorlesung Gerd Grögers

Protest am 5. Mai 2010 vor der Gedenkstätte

Am 4. Mai 2010 wurde begonnen Ernst Thälmann Gedenkstätte in Ziegenhals abzureißen. Ein Eilschutzantrag zum Stopp der Baumaßnahmen wurde umgehend gestellt und liegt immer noch bei Gericht unentschieden. Die Gedenkstätte ist mittlerweile abgerissen.

Demonstration & Kundgebung in Potsdam gegen den Abriss am 19.5.2010.

Verfassungsklage des Freundeskreises und Dr. Friedrich Wolff und Partner

1. Protestzug „Von Ziegenhals nach Potsdam!“


Kundgebung und Demonstration in Königs Wusterhausen am 25. Juli 2009


Buchvorstellung: „Ziegenhalser Reden“ Band II - in Berlin und Königs Wusterhausen


Protestpostkarten an Ministerpräsident Platzeck gegen einen Abriss




Satzung
Kundgebungen
Aktivitäten
Ziegenhalser Rundbrief               
„Ziegenhalser Reden“Satzung.htmlKundgebungen.htmlRundbriefe.htmlDie_Ziegenhalser_Reden.htmlshapeimage_4_link_0shapeimage_4_link_1shapeimage_4_link_2shapeimage_4_link_3shapeimage_4_link_4