PROTEST: Am 2. Mai 2022 findet im Zeiss-Großplanetarium (Kinosaal) um 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) eine Veranstaltung mit dem Titel Thema „Ernst Thälmann. Podiumsdiskussion zu dem umstrittenen Denkmal in Prenzlauer Berg“ statt. Umstrittenes Denkmal? Umstritten ist dieses Denkmal doch nur bei jenen, die sich mit Extremismustheorien aus der historischen Verantwortung stehlen wollen und die noch nicht einmal den Respekt vor einem Menschen aufbringen, der nach 11 Jahren Folter und Einzelhaft von den Nazis im Konzentrationslager Buchenwald hinterrücks ermordet wurde. Wer sich noch vor der Teilnahme in die "richtige Stimmung" versetzen will, lese die Ankündigungen im Internet bzw. die Einladung (im Anhang). Wir rufen alle Thälmannfreundinnen und Thälmannfreunde auf, sich an dieser Veranstaltung zu beteiligen und den Verantwortlichen zu zeigen, dass die andauernde Diffamierung Ernst Thälmanns nicht ohne Widerspruch bleibt. Der Aufbau der Veranstaltung lässt allerdings vermuten, dass keine demokratische, öffentliche Auseinandersetzung erwünscht ist, sondern dass vielmehr die diskutierenden „Expert/-innen“ auf dem Podium unter sich bleiben.

Zum download im pdf-Format:

2Mai2022_Ernst-Thaelmann.pdf

—————————————————————————————————————————

PROTEST: Am 4. Mai 2022 findet in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow (Fröbelstr. 17/Haus 7) um 16:30 Uhr die BVV-Sitzung statt, auf der der Antrag des CDU-Hinterbänklers aus Pankow besprochen wird, das Thälmann-Denkmal einzuschmelzen und den Erlös an die Ukraine zu spenden. Wir rufen alle Antifaschistinnen und Antifaschisten, alle Thälmann-Freundinnen und -freunde auf, sich an den Protesten vor der BVV zu beteiligen. Siehe hierzu auch Flyer von NEA und VVN-BdA.

Zum download im jpg-Format:

Zusammenstehen4Mai2022.jpg


—————————————————————————————————————————

KINOABEND: Zur Erholung möchten wir am 6. Mai in unser KommTreff einladen: Um 18 Uhr führt Genosse Bodemann eine private Filmvorführung durch: „Ich war Neunzehn“ (1967) von Konrad Wolf (siehe Flyer). Zum download im jpg-Format:

AnkuendigungIchwarneunzehn.jpg

8./9. MAI: Wir haben auf unseren beiden Kundgebungen in Berlin und in Ziegenhals, am 16. und 17. April 2022, über die zahlreichen Schändungen u.a. in Berlin an den sowjetischen Ehrenmalen in Berlin-Tiergarten und in Treptow berichtet, sowie über antirussische Schmierereien am Ernst-Thälmann-Denkmal. Daher rufen wir auf: Beteiligt Euch an den Befreiungs-Feierlichkeiten und den Feierlichkeiten zum Tag des Sieges. Achtet auf Provokationen und bleibt wachsam! Bitte auch auf Ankündigungen zu Mahnwachen achten. Gemeinsam sind wir stark! Schluss mit Kriegshetze, Waffenlieferungen und Aufrüstung!

—————————————————————————————————————————

"DIE HEIMATFRONT DREHT FREI - Interview im Berliner Anstoß, Zeitung der DKP Berlin, April/Mai 2022 Link zum Anstoss-Interview

—————————————————————————————————————————

Interview in der jungen Welt vom 9.11.2021 zur Schändung des Gedenkstein für die "Ziegenhalser Tagung" im Oktober 2021 Link zum jW-Interview

—————————————————————————————————————————


April 2021: Rückblick auf die Veranstaltungen in Berlin und Ziegenhals anlässlich des 135. Geburtstages Ernst Thälmanns


Link zu unserem youtube-Kanal

  Freunde Ernst Thälmanns


Direkter Link zum

Video der Rede von Hans Bauer in Berlin am 17. April 2021


Direkter Link zum

Video der Rede von Egon Krenz in Ziegenhals am 18. April 2021


Zum download im pdf-Format:

Rede Hans Bauer.pdf

Rede Egon Krenz.pdf

Grusswort_GeorgeGastaudPCRF.pdf

—————————————————————————————————————————




Neuigkeiten, Termine und Terminhinweise

des Freundeskreises „Ernst Thälmann“ e. V.,

Ziegenhals-Berlin